header_200_4.jpg

 

Ihr möchtet Wellensittiche haben, seid aber noch nicht sicher ob es die richtigen Tiere für euch sind? Hier der Versuch einer Entscheidungshilfe.

Der "Kuschelfaktor"

Wellensittiche sind keine Streicheltiere! Sie mögen es nicht, angefasst oder gar festgehalten zu werden. Zwar lassen sich die meisten Tiere recht leicht zähmen, aber auch hier gibt es Ausnahmen. Manche bleiben ihr Leben lang scheu.

Hast du auch Spaß daran, die Tiere nur zu beobachten?

Die Kosten

Die Sittiche selbst sind meist recht günstig zu bekommen aber sie brauchen ein ausreichend großes Vogelheim, Spielzeug, hochwertiges Futter und evtl. mal einen Tierarzt. Das alles kostet Geld.

Bist du bereit und in der Lage, für den Unterhalt der Tiere aufzukommen?

Der Pflegeaufwand

Die Pflege der Tiere ist zwar nicht besonders aufwendig oder komplizert, aber einen gewissen Einsatz an Zeit erfordert sie doch. Sie brauchen täglich frisches Futter und Wasser, der Käfig und die Spielplätze müssen sauber gehalten, manchmal müssen Sitz- und Knabberäste ausgetauscht werden. Wer zahme Vögel möchte muss zusätzlich viel Zeit in die Beschäftigung mit den Tieren selbst investieren. Auch wenn es heute leider die Ausnahme ist, Wellensittiche können bis zu 15 Jahren alt werden.

Bist du bereit das zu tolerieren und ihnen, auch noch in ein paar Jahren, die geforderte Aufmerksamkeit zu schenken?

Deine Mitmenschen

So klein sie auch sind, Wellensittiche können mit ihrem andauernden Gezwitscher reichlich Lärm machen und einem damit manchmal richtig auf den Keks gehen. Wohnungsvögel brauchen zudem täglich die Gelegenheit zum ausgedehnten Freiflug. Dabei machen sie Dreck, knabbern vielleicht an Möbeln, Zimmerpflanzen oder der Tapete. Sinnvoll ist es auch vorher abzuklären, ob jemand in der Familie allergisch auf die Tiere reagiert. Sonst währt die Freude an den neuen Mitbewohnern nur kurz.

Ist deine Familie mit der Anschaffung der Tiere einverstanden?
kauf_dreck.jpg kauf_tapete.jpg
Staubsaugen ist Pflicht! Hier waren Wellis am Werk
Wenn ihr diese Fragen alle mit einem klaren "ja" beantworten könnt, dann steht dem Einzug der neuen gefiederten Mitbewohner nichts mehr im Weg!
zum Seitenanfang | eine Seite zurück |